Über uns/ Aktuelles/ News | Factronix vergrößert sein Vertriebs-, Service- und Marketing-Team
FactronixAndreaNagelkl.jpg FactronixMichaelLeichtkl.jpg FactronixMarisaRobleskl.jpg

Factronix konnte drei weitere Experten für sein bisheriges Team gewinnen. Andrea Nagel zeichnet seit 1. März 2020 verantwortlich als Produktmanager Retronix für die Dienstleistungssparte von Factronix. In ihrer Position wird die Vertriebsexpertin für Kunden Maßnahmen zur Qualitätssicherung elektronischer Baugruppen ausarbeiten. Darunter zählen etwa ein professionelles Obsoleszenzmanagement im Zuge von Bauteilbeschaffungsproblemen und Refreshing von überlagerten Bauteilen genauso wie Laser-Reballing sowie Rework von Baugruppen als auch Fehleranalysen und Fehlerberichte. Andrea Nagel bringt eine langjährige Expertise als Inside Sales Manager von Compotek mit, einem Distributionsunternehmen für Bauelemente und Systeme.

Michael Leicht trat ebenfalls zum 1. März 2020 seine Position als Service-Engineer von Factronix an. Der 28-Jährige machte zunächst eine Ausbildung als Kfz-Mechatroniker bei MAN. Anschließend absolvierte er den Bachelor of Engineering und war Werksstudent von Infineon Technologies und MAN. Sein Tätigkeitsbereich umfasste unter anderem Karosseriebau, Qualitätssicherung und Produktionstechnologie. In seiner Bachelorarbeit thematisierte er die Integration von Industrie 4.0 in der Produktionsstraße eines Nutzfahrzeugherstellers. Auf dieser Expertise setzt der Service Engineer nun bei Factronix auf, weshalb er schwerpunktmäßig die Installation, Schulung, Reparaturen und Wartung der Anlagen beim Kunden, aber auch die Unterstützung im Bereich Lohnröntgen und Qualitätssicherung betreuen wird. Michael Leicht wird das vierköpfige Serviceteam unter der Ägide von Thomas Otto, CTO von Factronix, unterstützen.

Marisa Robles ist zum 1. April 2020 zum Marketing & Communication Director berufen worden. Die ehemalige Chefredakteurin der Fachzeitschrift Productronic kann auf eine langjährige und fundierte Expertise in der Elektronikfertigung zurückblicken. In der neu geschaffenen Position wird Marisa Robles vor allem für die Koordination der internen und externen Unternehmenskommunikation, die Organisation von Kundenveranstaltungen und Messen und das Online-/Social-Media-Marketing verantwortlich sein. Erklärtes Ziel ist es, die Markenidentität und Marktpräsenz des Vertriebsunternehmens weiter auszubauen. Marisa Robles war im Maschinenbau tätig, wechselte zunächst in die Computerindustrie und später in die Bauelemente-Distribution, jeweils als Marketing Specialist. Schließlich nahm sie die Herausforderung als Redakteurin tätig zu werden an. Berufliche Stationen ihrer redaktionellen Tätigkeit waren unter anderem die Fachzeitschriften Markt & Technik, Plus, Elektronik Praxis und Elektronik Journal sowie Productronic, wo sie 2014 die Position der Chefredakteurin annahm.

Zurück