Über uns/ Aktuelles/ News | Factronix stellt Highlights zur Messe SMTconnect 2020 Digital vor
Factronix01PBTHyperSWASH.jpg Factronix02Aleader3D-AOI.jpg Factronix03NikonXTV1601.jpg

Alles für die zuverlässige Baugruppenfertigung aus einer Hand: Factronix hat die aktuellen Systeme und Maschinen namhafter Hersteller ins Portfolio aufgenommen und stellt diese nun vor: Mit der Reinigungsanlage Hyperswash will Hersteller PBT Works neue Maßstäbe hinsichtlich Reinigungsergebnisse, Durchsatz und Zuverlässigkeit bei der Baugruppenreinigung setzen. Die vollautomatische Sprühreinigungsanlage ist für die Reinigung komplexer Baugruppen mit hoher Packungsdichte und geringem Stand-Off ausgelegt. Leiterplatten, Fehldrucke, Druckschablonen oder Lötrahmen lassen sich gleichermaßen zuverlässig reinigen. Die Anlage eignet sich zudem zur Reinigung von Keramiksubstraten wie DCBs (Direct Copper Bonds) vor dem Bond-Prozess. Für schnelle Prozesszeiten, auch bei hartnäckigen Rückständen, sorgen die beidseitige Direktbesprühung und Turboluftmesser zur Heißlufttrocknung. Hyperswash zeichnet sich durch einen ausgesprochen niedrigen Verbrauch an Reinigungsmittel und Wasser aus und ist zudem kompatibel mit gängigen Reinigungsmedien verschiedener Hersteller wie Kyzen oder Zestron.

Aleader Europe offeriert Full-3D AOI- und SPI-Systeme, die vor allem mit einer extrem hohen Präzision, leichter Programmierung und intuitiven Bedienung aufwarten. Aktuelles Flaggschiff ist das ALD8720S genannte Full-3D-AOI. Zu den bemerkenswerten Leistungsmerkmalen gehören etwa das Autoprogramming, die IPC-Kompatibilität, eine gute Schrifterkennung und die gänzlich neu entwickelten Phasen-Shift-Projektoren. Gerade die deutlich vereinfachte Programmerstellung erlaubt es, dass ein Einstieg oder Umstieg mit diesen Maschinen innerhalb weniger Stunden erfolgen kann. Bislang dauerte der Einstieg in die AOI-Welt oft mehrere Wochen, was durch die komplett neu durchdachte Software nun der Vergangenheit angehört. Die intuitive Bedienkonsole mit einem 23,6 Zoll großen Touchscreen macht es selbst ungeübten Anwendern leicht, komplexe Testprogramme in kürzester Zeit zu erstellen, zu debuggen und auszuwerten.

Fachmessen stehen wegen der Coronakrise auf dem Prüfstand. Gerade deswegen startet Factronix ab sofort mit einer Messe-Sonderaktion für einen klaren Durchblick in der Fehlerdetektion. Das hochpräzise XTV160-Röntgeninspektionssystem von Nikon Metrology macht die Echtzeit-Bildgebung und Analyse von Defekten an Wafer-Bonds, allen Elektronikbauteilen und Leiterplatten deutlich einfacher und sorgt dafür, dass sich die Fertigungsqualität signifikant erhöhen lässt. Die intuitive Bedienung, die Möglichkeit zur schnellen Erstellung von Prüfprogrammen und die stabilen Bildanalyse-Algorithmen sorgen für gesteigerte Produktivität. Ein weiterer Vorteil ist die offene Röntgenröhre, die einen einfachen und ausgesprochen kostengünstigen Austausch des Filaments ermöglicht. Für eine kontrastreiche, detailgenaue Wiedergabe sorgt eine starke 160 kV Röntgenquelle. Ab sofort gibt es für das hochpräzise XTV160-Röntgeninspektionssystem von Nikon Metrology einen Rabatt von 15 Prozent auf den Listenpreis. Die Aktion ist bis zum 18. Dezember 2020 gültig.

(Alle Bilder: Factronix)

 

Zurück