Über uns/ Aktuelles/ News | TopLine stellt vor: PID - Particle Impact Damper - Vibrationsdämpfer
PIDs.jpg

TopLine stellt Vibrationsdämpfer (Particle Impact Dampers - PID) vor, perfekt zur Verringerung schädlicher Schwingungen auf elektronischen Baugruppen in rauhen Einsatzbereichen.

“Schwingungen verringern Lebensdauer und Zuverlässigkeit von elektronischen Baugruppen. ” stellt Martin Hart, Präsident von TopLine, dazu in der Meldung fest. “PIDs sind auch geeignet ältere Hardware nachzurüsten und für höhere Anforderungen fit zu machen.“

Die neuen TopLine-Vibrationsdämpfer (PID) wurden am Marshall Space Flight Center der NASA entwickelt. Es handelt sich bei den PIDs um mechanische Bauelemente, die im SMT-Verfahren im Zentrum der Platine aufgebracht werden. In den PIDs befinden sich frei bewegliche Wolfram-Kugeln, die Schwingungen der Leiterplatte abfangen.
Die Kugeln wirken den Bewegungen der Boards entgegen und schlucken dabei rund 10db an Vibrationsenergie. Die PID-Technologie eignet sich für Vibrationsfrequenzen von 100Hz bis 2KHz und einem weiten Temperaturbereich.

PIDs können wie BGAs gelötet oder mit Epoxy-Kleber befestigt werden.


Auf der Webseite www.Vibration.Engineering wird die Funktionsweise in einem zweiminütigen YouTube-Video gezeigt.

Direkter Kontakt

+49 (0)8153 90 664 0
office@factronix.com
Zurück