Dienstleistungen/ BGA-Reballing und Rework/ Neuverzinnen stark oxidierter Kontakte
Neuverzinnen.jpg

Refreshing zur Verbesserung der Lötbarkeit

Das erneute Verzinnen oder Refreshing stark oxidierter Kontakte ist speziell interessant bei besonders hochpreisigen Bauelementen oder anderen obsoleten Komponenten, die durch Überlagerung stark oxidiert sind.
Das Refreshing zur Verbesserung der Lötbarkeit erfolgt im Lotbad unter Zuhilfenahme von Flussmittel.
Vor dem Tauchvorgang werden die Bauteile vorgewärmt, um Temperaturstress zu vermeiden.
Nach der Verzinnung wird die Bauteilgeometrie überprüft und gegebenenfalls nachgerichtet.

Der Proszess kann sowohl manuell als auch vollautomatisch nach GEIA-STD-0006 erfolgen.

Der Nachweis einer erfolgreichen Bearbeitung geschieht duch die Messung der dynamischen Benetzungsfähigkeit mittels einer eingens hiefür entwickelten Feinstwaage an Stichproben. Zusätzlich können die Bauteile noch verschiedenen elektrischen Tests unterzogen werden.